Anwendungsmöglichkeiten Der Hypnose - Deutsches Hypnoseinstitut

From Eternal Dynastar Realm Online Wiki
Jump to navigation Jump to search


2 Sek. Meer will ich nicht verraten, wenn man es beherrscht macht es viel Spaß. Wenn man aber ein Problem hat, welcher Art auch immer, muss ein Hypnosetherapeut mit dem Schwerpunkt auf Therapeut an die Arbeit, und das ist nie spektakulär. Ich betone immer, dass es ein guter Hypnotiseur sein soll, weil der Begriff wenig geschützt ist und manche nur einen Wochenendkurs machen und sich dann für echte Hypnotiseure halten. Im Prinzip ist das nämlich alles das selbe, Tagtraumen, versunken sein in ein gutes Buch, Meditieren, bei allem wo du deine Umgebung vergisst und ganz konzentriert mit nur einer Sache zu Gange bist ist schon eine Art von Trance. Da nützt alles nichts, da können Sie noch so viele Akupunktur-Punkte stimulieren, noch so viele Bücher lesen (und Allan Carr's Bücher sind gut und lesenswert und die meisten meiner Klienten haben eines oder gar mehre gelesen und waren auch schon an Allan Carr's Easyway-Kursen) wenn das Leiden beim Aufhören, das Risiko eines Rückfalls, einen immer wieder einholt. Die Hypnose nach Milton Erickson stellt die Grundlage für hypnotherapeutische Techniken dar, mit denen unterbewusste Prozesse an die Oberfläche geholt und zur therapeutischen Bearbeitung sichtbar gemacht werden können.



Du hast Eigenwerbung gemacht und in den Forumsregeln steht, dass dies hier nicht gestattet ist. Eine halbe Stunde später weist du nur noch das du dich zum Affen gemacht hast. Überschätze dich aber nicht. Lasse dich nicht von irgendeinem zu etwas überreden, was nicht funktioniert oder dir im Nachhinein nur schadet. Fällt es dir hin und wieder schwer, www.google.com so stellst du dir wieder das endgültige Ziel vor: Einen guten Beruf ausüben, mit dem du viel Geld verdienst und ein hohes Ansehen genießen wirst. Du schreibst etwas über eine Rückführung CD, das ist leider weggeworfenes Geld. Denn wenn etwas anders läuft als man erwartet. Was sonst noch alles gegen das Rauchen spricht, knallharte Fakten, Ihre Vorteile als Nichtraucher und noch mehr interessante Informationen können Sie hier finden. Manche Krankheiten können nicht durch alternative Medizin geheilt werden, in diesen Fällen ist medizinische Behandlung u. U. sogar lebensnotwendig. Meine Ausbildung in medizinischer Hypnose zur Behandlung von Depressionen, Burnout, psychosomatischen Schmerzen, Traumen und Ängsten machte ich am Thermedius Institut. Jean-Martin Charcot, der grösste Neurologe seiner Zeit, glaubte, Hypnose sei ein pathologisches Phänomen und nur hysterische Menschen könnten hypnotisiert werden.



Menschen aus anderen Berufen, welche den Impuls für eine berufliche Veränderung spüren, begleiten wir in unserer Hypnosetherapie Ausbildung zur sicheren Anwendung und möglicherweise hin zu einer selbständigen Tätgkeit als Diplomierter Hypnosetherapeut. Sieht alles toll aus und ist sehr spektakulär, sicherlich auch eine besondere Erfahrung, aber ist nur dazu dar um andere zu belustigen. Mich würde mal interessieren ob du schon mal Hypnose selber erlebt hast oder dein wissen aus dem Internet und Fernsehen kommt. Ich habe ein paar Bücher darüber und habe mich auch schon im Internet reichlich darüber informiert. Ich habe ja, wie gesagt, ein paar Bücher über Hypnose und auch eines, das verschiedene Techniken beschreibt. Um die Gefahren wusste ich und wurde durch die Bücher auch einigermaßen gut aufgeklärt, was man wie und wann machen kann/soll. Ich selbst habe aber schon ein paar Mal jemanden hypnotisiert. Sicher mag das leichtsinnig sein, aber ich habe keine Suggestionen angewandt, nur Einleitung, Vertiefung und Ausleitung geübt.



Allerdings weiß ich auch, dass ich nicht gerade der beste Hypnotiseur bin, weil man ein sicheres und selbstbewusstes Auftreten braucht, das ich nicht habe. Ich weiß nicht sonderlich viel über Hypnose, finde es aber sehr interessant. Ich wusste nicht einmal, dass es bei Youtube Hypnoseanleitungen gibt. Auch wenn ich immer betone, dass es wichtig ist, sich einem guten Hypnotiseur zu widmen, denke ich, dass es mit ausreichender Literatur auch in Selbstregie zu erlernen ist. Jedes Mal, wenn Sie betreten und verlassen wie lange Induktion. Wenn diese ausgelöst wird, lösen sich dadurch in der Regel auch damit verbundene Konflikte auf und machen Platz für mehr Harmonie und Vertrauen. Gerade, wenn es dir in erster Linie um eine Selbsthypnose geht, kannst du einfach ausprobieren, worauf du am besten reagierst. Ein Hypnosetherapeut wird auch erst einmal mit dir über das erlebte sprechen. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen Suche im Internet nach einem Hypnosetherapeuten in deiner Gegend und rufe an und frage ob Er/Sie dir bei deinem Problem helfen kann. Das ist letzten Endes ein Zeichen und eine Frage von Vertrauen.



Also spreche mit Jemanden den du vertrauen kannst und lasse dein Problem nicht noch größer werden als es jetzt schon ist. Am meisten Vertrauen hätte ich noch zu einem Arzt, aber im Regelfall würde ich doch eine Betäubungsspritze oder eine Narkose vorziehen. Die Alkoholsucht hat eine Mentale Ursache bei den meisten Menschen, welchen wir erfolgreich helfen die Alkoholsucht auf zu lösen. Dann macht er Gebrauch von der Reaktionszeit eines jeden Menschen, kennst du ja sicher. Mir fällt auf das du jedes Mal betonst ein guter Hypnotiseur, sogar einer der Showhypnose macht. Hypnosetherapie ist aber viel kompilierter, ein Therapeut macht erst eine Psychologisch Gerichte Ausbildung. Das Hypnotisieren selbst ist wie du schon sagst eine Selbsthypnose, der Therapeut begleitet den Klienten und erklärt wie es geht. Ein Showhypnotiseur ist nicht besser im Hypnotisieren dann ein Hypnotherapeut, er gebraucht nur eine andere Technik. Die hat ein Showhypnotiseur nicht immer. Es gibt Ängste, die in unserer Gesellschaft weit verbreitet sind und auf breite Akzeptanz stoßen, dazu gehören zum Beispiel starkes Lampenfieber oder aber auch die Angst vor Spinnen. Hypnosetherapie - wie ich sie verstehe - setzt bei der zugrunde liegenden Ursache der Phobie an. Damit wird die Wirkung des Angst auslösenden Reizes neutralisiert und auch sichergestellt, dass sich die Ursache bzw. der Ursprung der Phobie nicht in einer neuen Phobie äussert.